Archive: Portfolio

Description.

Berliner Panzer AG

Berliner Panzer AG

Die Firma Berliner Panzer AG wurde 1898 in Berlin gegründet. Die Panzer AG hatte etwa 1900 bis 1904 den Tresorraum des Berliner Münzkabinetts gebaut. Zwischen 1926 und 1935 gehörte die Bode-Panzer AG zu den innovativen Unternehmen im Bereich Sicherheitstechnik. Wenn Sie ein auf ein Bild klicken öffnen Sie die Detailansicht.

Anton Gerth Breslau

Der Tresor wurde in der Fabrik von Anton Gerth in Wrocław hergestellt. Sichere Maße: Höhe 176 cm (mit Krone und mit dem Schrank) Breite 68 cm, Tiefe 60 cm. Gewicht: 360 kg. Der Safe zeigt eine Intarsienimitation, die bei Renovierungsarbeiten akribisch ergänzt wurde. Es wurde auch ein Holzschrank nachgebildet, auf dem die Inlay-Motive wiedergegeben sind.  In der …

Anton Gerth Breslau Read More »

Pohlschröder 4

Pohlschroeder Tresor aus Dortmund. Sichere Maße: Höhe 115 cm mit Kronenbreite 80 cm, Tiefe 69 cm. Gewicht: 580 kg Das Hauptschloss hat eine Pfeiltaste und aktiviert den für diese Firma charakteristischen Schließmechanismus, der an der Innenseite der Tür sichtbar ist. Die Nebenschlösser werden mit einwandigen Schlüsseln bedient und versperren den Zugang zum Hauptschloss. Wenn Sie ein auf …

Pohlschröder 4 Read More »

Hieronim Zieleziński

Hieronim Zieleziński besaß eine 1872 in Warschau gegründete Fabrik für Eisenerzeugnisse des Baus und der Verzierung. Es war einer der interessantesten und wenigen polnischen Safehersteller. Die hier vorgestellte Registrierkasse wurde in den Jahren 1880-1890 hergestellt. Zu dieser Zeit stellte das Unternehmen Zieleziński Tresore für die Bank Polski her, und es ist möglich, dass dies einer von ihnen ist. Ein …

Hieronim Zieleziński Read More »

Friedrich Böhme

Sicher vor der Herstellung von Friedrich Böhme aus Stuttgart. Diese Firma stattete ihre Safes mit vergoldeten Signaturen aus, die neben Angaben zum Hersteller auch das Baujahr und die Seriennummer des Safes enthielten. Dieses besondere Exemplar stammt aus dem Jahr 1865. Außenmaße: Höhe – 158 cm (mit Krone), Breite – 54 cm, Tiefe 48 cm. Gewicht ca. 230 kg. …

Friedrich Böhme Read More »

Theodor Wiese

Kasse des Wiener Familienunternehmens Wiese. Dieser Tresor ist von Theodor Wiese signiert. Aufmerksamkeit erregt in diesem Safe die wunderschön gravierte Tür aus der Schatzkammer. Außenmaße: Höhe 620 mm (einschließlich Krone), Breite 410 mm, Tiefe 400 mm. Gewicht 90 kg. Die Registrierkasse hat zwei Schlösser: Das Hauptschloss wird mit einem Taschenmesser geöffnet und als zusätzliches Schloss (auf Kundenwunsch) wurde …

Theodor Wiese Read More »

Friedrich Wiese

Kasse des Wiener Familienunternehmens Wiese. Diese Kopie stammte aus Friedrichs Hand, aber der Safe wurde auch von seinem Bruder Theodor hergestellt. Diese Familie gründete die erste Kassenfabrik in Wien. Sie begannen mit einer Schlosserei und stellten später neben Bankschränken auch Banktresore her. Zu Spitzenzeiten hatte das Unternehmen auch Niederlassungen in Budapest und Prag. Außenmaße: Höhe 1320 mm (einschließlich Krone), …

Friedrich Wiese Read More »

Ignaz Langhammer

Kasse eines Wiener Unternehmens von Ignaz Langhammer. Außenmaße: Höhe 1290 mm (einschließlich Krone), Breite 680 mm, Tiefe 590 mm. Gewicht: 360 kg. Das Hauptschloss wird mit einem Taschenmesser geöffnet und die beiden Zusatzschlösser werden mit einseitigen Schlüsseln geöffnet. Wenn Sie ein auf ein Bild klicken öffnen Sie die Detailansicht.

Johann Lange

Ein typischer Wiener Tresor mit sanfter Bogenkrone. Technische Daten: Höhe mit Krone 1210 mm, Breite 710 mm, Tiefe 610 mm, Gewicht ca. 380 kg. Das Dekorieren der Registrierkasse kann als sehr zurückhaltend bezeichnet werden. Auf der anderen Seite wurde ein sehr interessantes Schloss mit einem Schraubenschlüssel geschnitten, jedoch nicht wie üblich von der Seite, sondern von …

Johann Lange Read More »

Anton Maly

Kasse der Wiener Firma Anton Maly. Technische Daten: Höhe mit Krone 620 mm, Breite 480 mm, Tiefe 480 mm, Gewicht ca. 180 kg. Hier wurde ein sehr schön verzierter Schließmechanismus hergestellt. Die genauen Muster auf den Befestigungselementen des Schlosses und der Riegel sind geätzt und teilweise vergoldet. Das Logo des Herstellers ist charakteristisch für Wiener Tresore – …

Anton Maly Read More »

Scroll to Top